We burn the river!

Widerstand zwischen Berg und Tal: Anhören HIER

http://schwarzesulm.org/wp-content/uploads/2013/06/deutschmann.jpg

Seit 12 Jahren kämpfen Betroffene und Umweltschützer*innen gegen die Erweiterung eines Wasserkraftwerks und den Neubau einer weiteren Anlage an der Schwarzen Sulm in der  Südsteiermark. Das Flusssystem der Sulm ist weitgehend unberührt, die Schluchthänge so gut wie unerschlossen und aus eigener Erfahrung muss ich sagen, die Natur ist hier am Abfeiern. Wo sonst beissen einen zwei Zecken innerhalb von 5 Minuten und wo muss man sich schon einen Trampelpfad mit einer Schlange teilen. Trotzdem wird auch hier von einem privaten Bauherrn Kohle gewittert und ohne Angst vor Verlusten treibt er seinen Kraftwerksbau voran.( http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=QNco8d8IlRM ) Nach einem Auf und Ab in den vergangenen Jahren, etlichen Einsprüchen, Streitereien und Gerichtsterminen, scheint es wieder ernst um die Sache zu werden. Seit drei Monaten kommt durch Protest- und Störaktionen direkt an der Sulm etwas Würze ins steirische Landleben. Von bürgerlichem Widerstand über berittene Naturschützer*innen bis hin zu anarchistischen Waldbesetzter*innen ist hier viel zu finden. Es wurden und werden Camps entlang der Sulm errichtet und auffahrende Bagger blockiert…

http://schwarzesulm.org/einblicke/audio/

Verlinkt sind gesammelte Sendungen der Sulm.URI:

Dies ist eine Unabhängige Rettungs-Initiative, die Betreiber_innen dieser Seite sind Menschen, die als Privatpersonen gemeinsam für den Erhalt der schönen Schwarzen Sulm in ihrer jetzigen Form kämpfen und es für wichtig und notwendig erachten über den dubiosen Kraftwerksbau an diesem Gewässer zu berichten. Wir vernetzen uns mit Menschen, die für den Erhalt natürlicher Lebensgrundlagen kämpfen und eine sinnvolle & nachhaltige Nutzung von Resourcen anstreben

Leave a Reply

Your email address will not be published.