Wien: Sprayer ins Koma geprügelt

dave

In der österreichischen Medienlandschaft wurde in der letzten Woche massiv gegen Graffiti-Sprayer gehetzt. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit liegt dabei das Schicksal von David A., der seit der Nacht des 24. April im Koma liegt. Ihm ist diese Sendung gewidmet. Neben guter Musik gibts dazu aktuelle Neuigkeiten zu Puber, Josef, der Neuauflage des Tierschutzprozesses und zu dem Prozess wegen dem Angriff auf das Ernst-Kirchweger-Haus im Herbst 2013.

Eine Sendung des Anachistischen Radios Wien, über die Situation von David:

11/05/2014 – David A. liegt im Koma

In der Nacht von 23. auf 24. April 2014 wurde David A. von drei Mitarbeitern der Wiener Linien in Hütteldorf auf den Geleisanlagen angetroffen und angegriffen. Ein schwerer Stein traf David am Kopf, was zu einem Schädelbruch führte. Zahlreiche weitere Verletzungen am ganzen Körper lassen auf weitere massive und brutale Gewalteinwirkung schliessen.Die drei Angreifer alarmierten die Polizei, die David A. erst einmal festnahm und aufs Kommissariat verschleppte, bevor nach zwei Stunden die Rettung alarmiert wurde und David ins Spital gebracht wurde. Dort wurde er sofort in die Intensivstation aufgenommen und in künstlichen Tiefschlaf versetzt.Seither liegt unser Freund, Kollege und Haberer David A., 28 Jahre alt, Vater einer zweijährigen Tochter, im Koma. Vier Tage nach dem Angriff wurde eine lebensrettende Notoperation am Kopf durchgeführt. Seither ist sein Zustand mehr oder weniger stabil, wenngleich im Moment keine Prognose möglich ist, und sein Zustand weiterhin als sehr ernst beschrieben werden muss.

Wo keine Gerechtigkeit ist, ist keine Freiheit, und wo keine Freiheit ist, ist keine Gerechtigkeit. Spenden für Anwalts- und Prozesskosten, Therapien und die laufende Miete für Davids Wohnung sind dringend erbeten und können auf folgendes Konto überwiesen werden:

Kindercafé Lolligo
IBAN: AT71 14000 100 100 36 203
BIC: BAWAATWW
Verwendungszweck: David A.

Quelle: linksunten.indymedia.org: [Wien/Bécs] David A. liegt im Koma

Leave a Reply

Your email address will not be published.