Hackers on a Bike: Tag #04

 

Am Abend übernachten wir am Rheinischen Meer, direkt am Hafen. Großstadt-Industrie-Romantik pur.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nachdem Aufstehen lassen wir uns überschiffen (Ludwigshafen-Mannheim), dabei entsteht die Idee ein Boot für die weitere Reise anzuheuern, um etwas Strecke aufzuholen, denn wir sind mit unserer Reiseplanung, durch die vielen Pannen, schon etwas in Verzug. In Mannheim Frühstücken wir erstmal in einem äußerst schönen Park, danach gehts auf zum Hafen.

Nach einer langen Odysee sprechen wir schließlich mit dem Hafenmeister, der uns erklärt, dass unser Plan sehr schwer umsetzbar ist, weil in Mannheim nur Frachtschiffe anlegen, denen es verboten ist Zililist_innen mitzunehmen. Die normalen Schiffe sind hauptsächlich Luxusjachten, bei denen es in unserem Outfit auch schwer sein wird, dass sie uns mitnehmen.

Da es schon wieder zu regnen beginnt, haben wir die Idee, einen Waschsalon aufzusuchen (dort gibt es normalerweise Strom und Internet und Radlergewand waschen wäre nicht allzu schlecht, außerdem könnten wir dadurch die Zeit sinnvollerweise im Trockenen verbringen. Angekommen beim Waschsalon: es gibt weder Strom noch Internet! Aber wir machen uns es trotzdem gemütlich, eigenen uns praktisch den ganzen Salon an (es ist sonst kaum jemand da).     OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Danach gehts weiter, wir helfen einem Passanten auf dem Weg sein Fahrrad zu reparieren. Und kommen schließlich wieder zum Rhein, perfekte Zeit um Abend zu Essen. Danach reißt, die bereits kaputte Packtasche entgültig und wir befestigen statt dessen den Rucksack, der von vornherein um vieles besser hält als die Packtasche.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *